Review: Wie verlockend – Clip-free Lockenstäbe

Es ist DAS haarige Dilemma der Frauen: Der Lockenschopf wünscht sich asiaglatt und die platte Mähne träumt von einer voluminösen Lockenpracht. Das Gegenteil ist das Ziel. Während meine Schwester ihre Zapfenlocken täglich glatt bügelt, lasse ich meine lineal-glatten Haare lufttrocknen, damit wenigsten ein paar Wellen entstehen.

Mein Traum nur Schaum?

Ich hab schon alles ausprobiert um endlich Locken wie Beyoncé in „Austin Powers“ zu haben. Okay, vielleicht nicht ganz so doll. Doch meine glatten und schweren Haare „verhaaren“ leider nur Minuten in der Locken-Formation. Wellen bekomme ich noch ganz gut hin, vor allem seit ich den Schritt (oder besser Schnitt) gewagt habe und nun einen Long Bob trage. (Mehr zu Long Bob-Frisuren hier.) Aber richtig schöne Locken? Dieses How-to-do-Geheimnis konnte ich noch nicht lüften, bis…

Neuentdeckung: Locken, die rocken!

Im Manor wurde ich von einem entzückenden Mädel mit viel Know-how gefragt, ob ich nicht den neuen Lockenstab von herStyler testen wolle. Eigentlich war ich ziemlich im Stress, aber ihr Charme hat mich um den Finger gewickelt, genau so wie der Lockenstab meine Haarsträhnen. Der Lockenstab ist nicht so ein Klip-Ding, sondern kann ganz leicht mit einem Wärmeschutzhandschuh verwendet werden. Die Promoterin beteuerte mir, dass die Locken, je nach Haar, 2-3 Tage halten ganz ohne klebrigen Haarspray. Pro Locke braucht man nur 3-10 Sekunden – kommt darauf an, wie intensiv die Locken sein sollen. Der Preis von 159.00 Franken war mir im ersten Moment doch etwas zu teuer, um mich gleich damit zur Kasse zu stürzen.

PYT_Curler_25mm_Black_B1

Abrakadabra

Der Lockenstab ging mir nicht mehr aus dem Kopf und ich schwärmte nur noch von diesem Zauberstab. Simsalabim – mein Wunsch wurde erhört und ich bekam ein Geschenk… Es ist nicht ganz der gleiche Lockenstab, wie ich ihn im Manor testen durfte, aber vom Prinzip her funktioniert er gleich. Die Marke nennt sich PYT (Pretty Young Thing) und wird auch in vielen Salons benutzt und verkauft. Beim Clip free Curling Wand muss es sich um Zauberei handeln! Ein paar Handbewegungen (und vielleicht auch eine Hokus-Pokus-Spruch auf den Lippen) und schon bin ich beeindruckt wie einfach und gut das System ohne einklemmen und ohne Haarspray funktioniert. Die Locken halten gute 1-2 Tage, danach werden sie zu „lockeren“ Beach-Waves – was ich auch klasse finde. Ich kann meinen Zauberstab mit gutem Gewissen und toller Lockenpracht weiterempfehlen! 😉

Welche Haarstruktur hättest du gerne?

Donika

(Bildquellen: Beyonce, ThinkLabyrinth, PYT)

Kommentar verfassen